Meisterschule Veitshoechheim Lin Scherer Floristweb

16. Mai 2018

Ort: Staatliche Meister- und Technikerschule für Weinbau und Gartenbau Veitshöchheim

Die Anfänge der Fach- und Technikerschule reichen zurück ins Jahr 1902, als die „Königliche Wein-, Obst- und Gartenbauschule“ in Veitshöchheim gegründet wurde.

Die Fortbildung zum Gärtner-Meister und -Techniker in Veitshöchheim profitiert zugleich von ihrer Nähe zur Praxis und zur angewandten Forschung durch die Einbindung in die LWG, die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau. Wer die Voraussetzungen erfüllt, kann hier zwei Abschlüsse in zwei Schuljahren absolvieren: Meister und Techniker.

Die Schule ist unterteilt in die Fachrichtungen:

  • Gartenbau: Fachgebiete Zierpflanzenbau und Baumschule
  • Garten-und Landschaftsbau
  • Weinbau und Oenologie

In den Meisterklassen Gartenbau und Garten- und Landschaftsbau fand ein Workshop mit Lin Scherer zum Thema “Warum Online-Marketing unsere aktuelle Chance für die Grüne Branche ist” statt.